Lepisma Saccharina

Das Silberfischchen gehört zu einer altertümlichen Insektengruppe. Es ist ein flügelloses Insekt und besitzt markante Kennzeichen: ein abgeplatteter Körper mit silbrigen Schuppen und einigen zarten Borsten besetzt, zwei lange Fühler uns drei Schwanzanhänge machen das Silberfischchen unverkennbar. In seiner Länge misst es 7–10 mm und erstaunlich flink unterwegs. Entwicklung: Die Larven entwickeln sich über 14 Stadien innerhalb von 3 Jahren. Die adulten Tiere leben noch 2 weitere Jahre. Sie verursachen Schäden an Papier, Holz, diversen anderen Kohlenhydraten, darunter auch Leim und Kleber. Es ist in der ganzen Welt verbreitet, in Mitteleuropa jedoch an menschliche Behausungen gebunden.