Amerikanische Schabe Periplaneta americana

Periplaneta americana

Die amerikanische Schabe erreicht eine Größe von 26 mm bis 38 mm. Ihre Farbe ist rotbraun, der Halsschild rotgelb mit 2 dunkelbraunen Flecken. Beide Geschlechter voll geflügelt und flugfähig.

Die Eipakete werden einige Stunden bis 6 Tage herumgetragen, dann in Ecken und Ritzen festgeklebt und mit Holzspänen, Papierstückchen und anderem zugedeckt und getarnt. Die Larven schlüpfen nach 1–2 Monaten.

Die Gesamtentwicklungsdauer der Schabe beträgt ca. 1 Jahr. Von allen Schabenarten liebt sie Wärme am meisten.

Amerikanische Schaben sind Allesfresser und befallen auch anderes organisches Material aller Art, wie z. B. Gewebe, Leder und Papier. Feuchte, weiche, auch faulende Lebensmittel und Stoffe werden am liebsten aufgenommen. Schaden entsteht durch Verunreinigung, Verbreitung von Fäulniserregern und Krankheitskeimen, wie z. B. Milzbrand, Salmonellen und Tuberkulose. Sie fungiert auch als Zwischenwirt von Fadenwürmern und ist mitverantwortlich für den Hospitalismus in Krankenhäusern.